Menu

Berufliche Erstausbildung deine erste Option ! - und keine zweite Wahl -

Die Escape2Stay-Räume sind in erster Linie darauf ausgelegt, Schüler für verschiedene Ausbildungswege wie Mechatronik, Elektronik oder das Gastgewerbe durch Neugier erweckende Spieleideen zu motivieren. In Escape2Stay lernen die Jugendlichen spannende theoretische und praktische berufliche Herausforderungen zu lösen. 

Die Settings der Escape2Stay-Räume zielen darauf ab, das Interesse für eine berufliche Ausbildung zu wecken und die Jugendlichen in Ihrer beruflichen Orientierungsphase zu unterstützen.

Ein sehr wichtiges Ziel ist die Förderung der am Arbeitsplatz im wichtiger werdenden Soft Skills wie Teamfähigkeit  Flexibilität, Kreativität, Ehrgeiz und Eigeninitiative. Während der gesamten Spieles gibt es Wechselbeziehungen zwischen diesen sogenannten "Future Soft Skills am rbeitsplatz – den beruflichen Kompetenzen im 21. Jahrhundert" (Cruz, 2019).

In Escape2Stay Spielen möchten wir die Teilnehmer anregen sich mit beruflichen Themen auseinanderzusetzen, deren kritisches Denken zu unterstützen und Kreativität fördern. Es sind keine Vorkenntnisse der Teilnehmer oder Organisatoren  erforderlich. Alle notwendigen Instruktionen und Materialien finden sie hier auf unsere WEB-Seite zum Download.

"Sie scheitern nie, bis Sie aufhören zu versuchen."

Albert Einstein

 

White paper:

Auf Basis einer gemeinsamen Datenrecherche der Projektpartner in Verbindung mit Interviews professioneller ESCAPE Betreiber*Innen; Lehrern und Ausbildern sowie Personal-verantwortlichen wurde dieses White Paper zum Thema ESCAPE Games in der Berufsorientierung erarbeitet. Es hilft, das Potenzial von pädagogischen Escape Games für die Berufsorientierung zu verstehen und zeigt konkrete, attraktive Elemente aus der professionellen Arbeitswelt, die in den Escape Room Settings erprobt werden können.

Es handelt sich um eine Essenz aus Informationen, die mit Hilfe von fünf nationalen Partneranalysen (Länderberichte) in Form von Datenerhebungen, Interviews und Fokusgruppen erhoben wurden. 

Das White Paper beschreibt innovative Lösungsansätze für die Berufsorientierung in Ergänzung zu existierenden traditioneller Formate. Es sollte Trainer, Lehrer und Berufsberater dazu motivieren unsere 5 verschiedenen Escape Games in der Praxis selbst auszuprobieren, um auf spielerische Art und Weise für eine berufliche Karrierewege zu werben.
 

ESCAPE2STAY Handbook :

Das Handbuch "Pädagogische ESCAPE-Rooms zur Steigerung des Images der beruflichen Bildung" richtet sich an Lehrer, Berater, Bildungspersonal  in der Berufsorientierung und beschreibt ein innovatives methodisch-didaktische Konzept mit Hilfe von Escape Room Settings. 

Konkret wird es Interessenten in der Berufsorientierung zur Methodik von Escape-Games in der beruflichen Bildung anleiten, sie erlenen Escape-Games konkret zu planen, zu implementieren und nachzubereiten. Sämtliche Instruktionen, Lehr- und Lernmaterialien, ergänzende Tipps und Auswertungshilfen finden sie auf unserer WEB-Seite www.escape2stay.eu 

Lassen Sie sich überraschen wie Jugendliche zu motivieren sind, wenn sie gegen die Uhr antreten, um einen ruchlosen Hacker zu stoppen oder durch den geschlossenen Raum zu wandern und zu versuchen mit spontaner Kreativität und Einfallsreichtum, "die Tür zu öffnen ... bitte?!".

Unsere Escape Games versprechen eine Stunde Puzzle-Spaß, Teamwork und logisches Denken in einer spannenden Geschichte, und nebenbei findet man Interesse an handwerklichen und beruflichen Aufgaben, die es auch im täglichen Job zu lösen gilt.

Projektkonsortium :

Der Projektkoordinator IHK-Projektgesellschaft mbH (IHKPG)  engagiert sich seit vielen Jahren auf nationaler und internationaler Bühne für die betriebliche Fachkräftesicherung und die Attraktivität der beruflichen Bildung. Als IHK-Bildungszentrum unterstützt die IHKPG durch anerkannte und attraktive Bildungsangebote die berufliche Erstausbildung sowei die betriebliche Fort- und Weiterbildung.

Auxilium pro Regionibus Europae in Rebus Culturalibus wurde 2004 als gemeinnütziger Verein zur Förderung von Bildung und Kultur in einem Europa der Regionen in Graz, Österreich, gegründet.

CEPROF - Centros Escolares de Ensino Profissional ist Träger der Escola Profissional de Espinho, einer privaten Berufsbildungsschule, die 1990 gegründet wurde. Ihre Berufung ist die Förderung der beruflichen Bildung durch attraktive Qaulifizierungen. CEPROF zielt darauf ab, zu den persönlichen und beruflichen Fähigkeiten der Lernenden beizutragen und sie auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. CEPROF fördert den Ansatz zwischen Schulen und Unternehmen und bietet Lernmöglichkeiten entsprechend den lokalen und nationalen Bedürfnissen.

Camara Zaragoza ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit dem Ziel, den öffentlich-privaten Dialog zu fördern, indem sie die allgemeinen Interessen von Handel, Industrie und Dienstleistungen der Provinz Saragossa gegenüber der öffentlichen Verwaltung vertritt, fördert und verteidigt.

Das Šolski center Nova Gorica (ŠC NG) ist eines der größten Berufsbildungszentren in Slowenien mit mehr als 3000 Lernenden. ŠC NG gehört zu den Zentren für berufliche Exzellenz (CoVEs) in Europa, die sich zu einem wichtigen Bestandteil der EU-Berufsbildungspolitik entwickeln.

Haben Sie Fragen ?

Sie benötigen weitere Informationen oder haben eine Idee, wie Sie einen unserer Escape2STAY Räume nutzen können? 

Dann lassen Sie sich von uns beraten! 

Rufen Sie uns direkt an, schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular! 

Telefon: +49 335 56 21-2000
E-mail: info@escape2stay.eu

ESCAPE2STAY
MAKE VET YOUR FIRST CHOICE

ERASMUS+ KA2
Coordinator: IHK-Projektgesellschaft
2020-1-DE02-KA202-007427
2020-2023

Kontakt:

Tel:      +49 335 56 21 - 2000
E-mail: info@escape2stay.eu

Anschrift

IHK-Projektgesellschaft mbH
Team ERASMUS+

IHK-Projektgesellschaft mbH
Puschkinstraße 12 b
15236 Frankfurt (Oder)
Deutschland

Google Maps

Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, welcher nur die Ansichten der Verfasser wiedergibt, und die Kommission kann nicht für eine etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen haftbar gemacht werden.

Impressum | Datenschutz